Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Mercedes Hervás de Mora

Sprachpraxis Spanisch

Foto Mercedes Hérvas de Mora

Foto Mercedes Hérvas de Mora

Biographisches

29.05.1976 Geboren in Caravaca de la Cruz, Murcia/Spanien

09.1994-08.1995 Abitur am “Instituto Bachillerato mixto de Javea” Alicante/Spanien

09.1995-08.1996 Ausbildung als Steinmetz und Restaurator am „Escuela Taller Catedral de Cuenca“, Spanien

09.1996-08.1997 Studium Grafik Design an der Fachhochschule „Escuela de Artes y Oficios Artisticos“, Valencia/Spanien

30.07.2001 Diplom Bildende Kunst BBAA an der Kunsthochschule „Facultad de Bellas Artes de San Carlos“, Universidad Politécnica de Valencia, Spanien (09.1996-07.2001)

04.2000-09.2001 Austauschstudium Erasmus an der HKD Burg Giebichenstein (01.04.2000 bis 30.09.2001)

06.2002-04.2003 Multimedia Producer, Ausbildung „Bildungsakademie Dresden“ Leipzig

04.02.2003 Diplom an der HKD Burg Giebichenstein Halle, im Fachbereich Malerei/Textil bei Prof. Reimkasten (10.2001-02.2003)

03.2003-03.2004 CAP Zertifikat für pädagogische und didaktische Lehrerausbildung.Fernstudium an der UCM, Madrid

Ab 2005 Freischaffende Künstlerin

04.2004-03.2007 Aufbaustudium im Fachbereich Malerei/Textil an der HKD Burg Giebichenstein Halle

07.2009 Master of Arts "MultiMedia & Autorschaft", MLU Halle, Institut für Medien, Kommunikation & Sport (04.2007-07.2009)

05.01.2010 Geburt der Tochter Johanna

09.2012-07.2013 Anpassungslehrgang Fach Kunst am Gymnasium Südstadt Halle (Referendariat LA am Gymnasium)

17.10.2013 Anerkennungsbescheid über die Laufbahnbefähigung für das Lehramt an Gymnasien im Fach Kunsterziehung

28.02.2014 Zertifikat C2 Großes deutsches Sprachdiplom (Module Sprechen und Hören), Goethe-Institut e.V. Magdeburg

19.03.2014 Zertifikat telc Deutsch C1 Hochschule, Inlingua Halle

29.06.2020 Erweiterungsprüfung für das Lehramt an Gymnasien im Fach Spanisch

Ab 14.10.2020 Master Spanisch als Fremdsprache ELE „Máster Universitario en Enseñanza de Español como Lengua Extranjera” Universidad Internacional de Valencia – VIU

Zertifikatskurse

10.2014 Zertifikat Lehrerausbildung für Spanisch als Fremdsprache für das Niveau A1 bis C2, Tiatula Salamanca, anerkannt vom Instituto Cervantes

05.2018 Zertifikat Bilingualer Sachfachunterricht, MLU Halle

08.2018 Zertifikat Integrativer DaZ-Unterricht, MLU Halle

09.2020 V Encuentro didáctico ProfeDeELE-Universidad Nebrija

Berufserfahrung als Lehrer für Spanisch

02.2005-06.2006 Spanischunterricht Tongues Sprachschule Halle

09.2012-08.2013 Anpassungslehrgang Fach Kunst am Gymnasium Südstadt Halle mit Hospitieren und betreutem Unterricht auch im Fach Spanisch

09.2013-04.2014 Lehrbeauftragte „Spanisch für Studierende“ Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

09.2013-09.2019 Kunst- und Spanischlehrerin an der Saaleschule für (H)alle in Halle

02.2019-07.2019 Lehrbeauftragte „Spanische Sprachpraxis Grammatik“ Institut für Romanistik MLU

10.2019-03.2021 Lehrkraft für besondere Aufgaben „Spanische Sprachpraxis“ Institut für Romanistik MLU

seit 4.2021 Lehrbeauftragte am Institut für Romanistik MLU

Kunstprojekte

09.2000-09.2001 Gemeinschaftsgestaltungsprojekt der Entbindungsstation im Krankenhaus St. Barbara und St. Elisabeth, Halle/Saale

09.2003-12.2004 Gemeinschaftsgestaltungsprojekt der Kinderstation im Krankenhaus St. Barbara und St. Elisabeth

09.2004-04.2005 Projekt-Installation in der Mensa Tulpe mit Andreas Köppe und Katharina Stark, MLU Halle

07.2005-08.2006 Gemeinschaftsprojekt der Künstlergruppe mit Andreas Köppe und Katharina Stark im Foyer der IHK Halle-Dessau in Dessau

2007 Film „Straßenmusiker im Halle“ in Rahmen des Masterstudiengangs „MultiMedia & Autorschaft“ MLU, Halle

2008 Film „Stolpersteine im Halle“ in Rahmen des Masterstudiengangs „MultiMedia & Autorschaft“ MLU, Halle

Interaktives Frisörprojekt „Haary Beau“, Zusammenarbeit im Rahmen des Masterstudiengangs „MultiMedia & Autorschaft“ MLU, Halle

2009 Kunstfenster im Wartesaal des Städtischen Klinikum Dessau mit Judith Baidal

Masterarbeit „DDR-Kunstwerke im öffentlichen Raum Halles – eine multimediale Dokumentation"

2010 Entwurfsphase des Wettbewerbs „Bespielbare Kunst“ in Haldensleben (Oktober 2010 bis April 2011)

2018-19 Kunstgestaltung in der Kinderstation im Krankenhaus St. Barbara und St. Elisabeth Halle

Preise und Stipendien

1996-2001 Stipendium vom Ministerio de Educación y Ciencia Español für alle Kurse

04.2000-09.2001 Erasmus-Stipendium an der HKD Burg Giebichenstein Halle, Fachbereich Malerei/Textil

09.2002 Stipendium: „Diputación de Albacete“, Spanien

08.2003 2. Preis „Jovenes Artistas“ Castilla La Mancha, Spanien

09.2003-08.2004 Stipendium: „Junta de Comunidades Castilla-La Mancha“, Spanien

09.2004-03.2005 Stipendium: „Junta de Comunidades Castilla-La Mancha“, Spanien

21.04.2005 Gemeinschafts-Preis „Der Esel der auf Rosen geht“ Stadt Halle

2007 Stipendium: „Junta de Comunidades Castilla-La Mancha“, Spanien

2008 Stipendium: „Junta de Comunidades Castilla-La Mancha“, Spanien

2010 2. Preis, 100. Jubiläum des Bauvereins Halle & Leuna eG, Halle

2011 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt und der Kloster Bergesche Stiftung, Halle

Zum Seitenanfang