Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Aufbau des fachdidaktischen Studiums und Schulpraktika

Didaktik der romanischen Sprachen
Institut für Romanistik

Überblick zur Struktur des Studiums

Insgesamt sind für jede romanische Sprache drei Module zu besuchen (Basis-, Aufbau- und Vertiefungsmodul Fachdidaktik).
Studierende mit zwei romanischen Sprachen besuchen in der zweiten Sprache anstelle des Basismoduls das sog. Transfermodul.
Außerdem sind zwei Schulpraktika (Blockpraktika) zu absolvieren, die von Seiten der Fachdidaktik mitbetreut werden.
Das pdf-Dokument enthält einen Überblick über das fachdidaktische Studium.
Aufbau_FD_Studium.pdf (83,9 KB)  vom 18.10.2013

Aufbaumodul und Schulpraktische Übungen (SPÜ)

Hier finden Sie Informationen zum fachdidaktischen Aufbaumodul und zu den Schulpraktischen Übungen, die Teil des Aufbaumoduls sind.
Die Ansprechpartnerinnen sind:
SPÜ Französisch und Spanisch: bis 31.3.2021: Prof. Eva Leitzke-Ungerer; ab 1.4.2021: Vertretung der Professur
SPÜ Italienisch: Dr. Martina Bender

Infoblatt_Aufbaumodul_Fachdidaktik_Romanistik.pdf (158,3 KB)  vom 13.01.2021

Info-Blatt SPÜ
Infoblatt_SPÜ_Romanistik.pdf (164,1 KB)  vom 09.02.2021

Schulpraktika (SP I und SP II): Informationen

Informationen zu allen Praktika einschließlich SPI und SPII finden Sie auf der Seite des Praktikumsbüros des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB). Besonders wichtig ist der "Leitfaden" zur Durchführung der Schulpraktika.
Informationen zu den beiden Schulpraktika (SP I und SP II) speziell in der Romanistik finden Sie im nachstehenden pdf-Dokument, u.a. zur Möglichkeit, die Schulpraktika im Ausland zu absolvieren.
Die Ansprechpartnerinnen in der Romanistik sind:
SPI und SPII Französisch: ab WS 2020/21: Vertretung der Professur
SPI und SPII Italienisch und Spanisch: Dr. Martina Bender.
Infoblatt_Schulpraktikum_ab_2021.pdf (138,6 KB)  vom 13.01.2021

Zum Seitenanfang