Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Romanistik Logo

Weiteres

Login für Redakteure

Die Studiengänge

Institut für Romanistik

Im Folgenden werden die romanistischen Studiengänge in kompakter Form dargestellt. Informationen zu den IKEAS-Studiengängen (IKEAS, IKEAS-LEAS) finden Sie hier.

Bachelor-Studiengänge

Die Bachelor-Studiengänge werden am Institut für Romanistik in folgender Form angeboten:

– als BA 60 Italianistik. Hier kann ein Italianistik-Studium mit einem nicht-romanistischen BA-Programm im Umfang von 120 Leistungspunkten kombiniert werden.

– als BA 90 in Frankoromanistik oder Hispanistik oder Italianistik im Zwei-Fach-BA-Studium. Diese BAs können untereinander kombiniert oder mit einem nicht-romanistischen Fach verbunden werden.

– als  BA 120 Romanistik, wobei jeweils zwei der Sprachdomänen Französisch,  Italienisch und Spanisch studiert werden.  Dieser BA ermöglicht es, das  Studium von zwei romanischen Sprachen mit einem nicht-romanistischen Fach zu kombinieren.

Master-Studiengänge

Ein-Fach-Master (120 LP)
Sprachen, Literaturen und Kulturen der  Romania (Romania Integrativ)

Zwei-Fach-Master (45/75 LP):
MA Frankoromanistik
MA Hispanistik
MA Italianistik

Lehramtsstudiengänge

Kurzinformationen zu den Modulen in den Lehramtsstudiengängen finden Sie im folgenden pdf-Dokument (2 Seiten). Beachten Sie auch die Hinweise zum Aufbau des fachdidaktischen Studiums und zu den Schulpraktika.
LPVO 2008 Kurzinfo_rev_Okt_10.pdf (18,4 KB)  vom 07.12.2010

Über Inhalt und Aufbau der Studiengänge Lehramt Gymnasium Französisch, Italienisch, Spanisch informiert der nachstehende Flyer.
LA Gym 2010.pdf (237,6 KB)  vom 28.11.2011

Flyer Lehramt Sekundarschule Französisch.
LA Sek Jan08.pdf (234,1 KB)  vom 15.01.2008

Studien- und Prüfungsordnungen

Auf der Seite der Philosophischen Fakultät II finden Sie sämtliche Studien- und Prüfungsordnungen, die die rechtliche Grundlage für Ihr Studium bilden. Beachten Sie auch die allgemeinen Bestimmungen für Ihren Studiengang oder Ihr Studienprogramm und ggf. die Änderungsordnungen.

Zum Seitenanfang