Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Martina Bender

Iberoromanische Literaturwissenschaft
Didaktik der romanischen Sprachen

Biographie

1976-1980
Diplomstudium der Fächer Romanistik (Schwerpunkt Französisch) und Germanistik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Staatsexamen/ Lehramt

1980-1984
Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Romanistik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Lehr- und Forschungsbereich Französische Literaturwissenschaft

1984-1993
Lehrer im Hochschuldienst an der Martin-Luther-Universität/ Lehre im Bereich Französische Literaturwissenschaft

1992
Promotion zu einem Thema der französischen Literatur der Aufklärung/ Revolution: „Die literarische Reflexion der Französischen Revolution im Schaffen des Nicolas-Edme Rétif de la Bretonne (1734-1806)“

1991-1993
Tätigkeit als Lektor für deutsche Sprache und Kultur in Alcalá de Henares/ Spanien im Rahmen einer Universitätspartnerschaft der MLU mit der Universidad de Alcalá de Henares

1994-2001
Wissenschaftliche Assistentin an der Martin-Luther-Universität, Institut für Romanistik, Lehre in den Bereichen Französische und Iberoamerikanische Literaturwissenschaft

Seit Oktober 2001
Lehrkraft für besondere Aufgaben mit den Arbeitsgebieten spanischsprachige Literaturwissenschaft und Didaktik der romanischen Sprachen

Seit 1993
Akademische Koordinatorin für den Austausch von Studierenden und Lehrenden im Rahmen des EU-Programms Erasmus/ Erasmus+ mit Universitäten und Hochschulen in Frankreich, Belgien (zeitweise) und Spanien


Lehre nach thematischen Schwerpunkten

Spanischsprachige Literaturwissenschaft

Einführung(en) in die spanischsprachige Literaturwissenschaft
Textanalyse / spanischsprachige Literatur (Gattungsinnovationen in Roman/Theater/ Lyrik)
Lektüre und Interpretation spanischer Literatur von 1820 zur Gegenwart
Lektüre und Interpretation spanischer Literatur von den Anfängen bis 1820
Literatur und Kultur der französischen und spanischen  Avantgarde
Die Autobiographie in der spanischen/ spanischsprachigen  Literatur
Traumdiskurse in der spanischsprachigen Literatur
Mythen in der spanischen Literatur: El Cid – La Celestina – Don Quijote – Don Juan
Spanische Postmoderne: „la nueva narrativa“
Spanische Postmoderne: Kultur- Theorie - Roman
Der zeitgenössische spanische Roman (Jahrtausendwende/ 21. Jahrhundert)
Spanischer Roman im 20. Jahrhundert: Entwicklung vom realismo social zum Roman der Gegenwart/ Spanischer Roman der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts
Literatur nach Franco: der spanische Roman zwischen Befreiung und (Markt)zwang in der Phase der transición
Spanischer Roman des 20. Jahrhunderts im europäischen Kontext: Sonderwege und Umschwünge
Theater im Franco-Regime
Federico García Lorca: Vom Puppenspiel zur Tragödie – Theater als Experiment der Wirklichkeit
Federico García Lorca: Lyrik und Theater
Modell eines teatro moderno: García Lorca/ Valle-Inclán als Erneuerer des spanischen Theaters
Surrealismo in der spanischen Kunst und Literatur des 20. Jahrhunderts
Vanguardias in Spanien
La generación del  27
Modernismo – vanguardia – generación del  27
Von der Romantik zum Konzept der  poesía pura (Bécquer-Darío-Jiménez)
La generación del 98: Schwerpunkt Unamuno
La generación del  98: literarische Verarbeitung einer historischen Problemstellung (ensayo/ novela)
Der realistisch-naturalistische Roman in Spanien (Galdós/ Clarín/ Pardo Bazán)
Spanischer Roman im 19. Jahrhundert: von Fernán Caballero zu Unamuno
Problemgeschichte und Theorie des spanischen Romans im 19. Jahrhundert (Romantik/Costumbrismus/Regionalismus/Realismus-Naturalismus)
Literatur der spanischen Romantik: Roman, Lyrik, Theater
Literatur der hispanoamerikanischen Aufklärung
Erzählende Literatur in der spanischen Aufklärung (Roman/ Gattungsentwicklung)
Spanische Literatur im Zeitalter der Aufklärung (Gattungssystem und Funktionswandel)
Zwischen Barock und Neoklassizismus – spanisches Theater im 18. Jahrhundert
Der Roman des Siglo de oro. Gattungsparadigmen und Identitätsmodellierung
Der Mythos des ‚Don Juan‘ in der spanischen und französischen Literatur
Spanische Literatur im Barock (Erzählung und Lyrik)
Spanische Theaterkultur im Siglo de oro
Calderón de la Barca: Comedias , autos sacramentales y fiestas
Lope de Vega: Theater, Lyrik, Roman
Theater im Siglo de oro: Lope de Vega – das Modell der ‚comedia nueva‘
Der spanische Roman der Frühen Neuzeit: von der novela de caballerías zum „Don Quijote“
Miguel de Cervantes: El ingenioso hidalgo Don Quijote de la Mancha
Miguel de Cervantes: Novelas ejemplares
Miguel der Cervantes: Entremeses y Comedias
Theater der spanischen Renaissance (el teatro prelopesco)
Lyrik der spanischen Renaissance im Spannungsfeld von petrarquismo und misticismo
Renaissancehumanismus in Spanien: Geschichte, Philosophie und Literatur (Schwerpunkt Prosa)
Fernando de Rojas: La Celestina
Spanische Literatur an der Schwelle zur Frühen Neuzeit
Spanisches Mittelalter – Geschichte,  Kultur und Literatur

Französische Literaturwissenschaft

Literatur und Kultur der französischen und spanischen  Avantgarde
Der Mythos des Don Juan in der spanischen und französischen Literatur
Einführung(en) in die französische Literaturwissenschaft
Paris dans la littérature française du XXe siècle  (F.I.E.D.)
Balzac – Musset  – Baudelaire (F.I.E.D.)
Ausgewählte Probleme der französischen Literatur im 18. und 19. Jahrhundert (F.I.E.D.)
Les genres littéraires – zu grundlegenden Problemen der französischen Literatur des 16.-18. Jahrhunderts (F.I.E.D.)
Jean-Paul Sartre: Theater
Französische Romane des 20. Jahrhunderts (bis 1980)
Entwicklung der französischen Lyrik im 19. Jahrhundert (Baudelaire und Symbolismus)
Entwicklung der französischen Lyrik im 19. Jahrhundert (Romantik und Parnass)
Französische Romane des 19. Jahrhunderts (Romantik-Realismus-Naturalismus)
Alfred de Musset et le romantisme en France (Lyrik und Theater)
Literatur der französischen Romantik
Literatur der Französischen Revolution
Literatur und Philosophie der französischen Aufklärung
Der französische Roman des 18. Jahrhunderts
Französische Frühaufklärung
Theater der französischen Klassik: Corneille – Racine – Molière
Kultur der französischen Klassik: Geschichte, Philosophie, Religion und Literatur
Literatur in Kriegszeiten: Michel de Montaigne/ Essais
Literatur der französischen Renaissance (Schwerpunkt Rabelais)
Literatur der französischen Renaissance (Schwerpunkt Lyrik)
Französisches  Mittelalter: Sozialgeschichte – Kultur – Literatur

Kulturwissenschaft

Spanien im 20. Jahrhundert: Kontinuitäten und Brüche der Identitätsbildung
Universitäten und Wissenschaft  in Hispanoamérica im 18. Jahrhundert
Spanische Kulturgeschichte  des 18. Jahrhunderts
Geschichte und Kultur der französischen Renaissance

Didaktik der romanischen Sprachen

Intermedialität im Fremdsprachenunterricht (Französisch/Spanisch/Italienisch)
Literatur im Fremdsprachenunterricht (Französisch/ Spanisch/ Italienisch)
Musik im Fremdsprachenunterricht (Französisch/Spanisch/Italienisch)
Kunst im Fremdsprachenunterricht (Französisch/ Spanisch/ Italienisch)
Historische Themen im Fremdsprachenunterricht (Französisch/ Spanisch/ Italienisch)
Didaktische Aspekte und Problemstellungen der Unterrichtspraxis (Spanisch/ Italienisch/ Französisch)
Schulpraktische Übungen und Betreuung von Schulpraktika (Spanisch/ Italienisch)

Sprachpraxis

Übersetzung Spanisch-Deutsch
Übersetzung Französisch-Deutsch


Publikationen

Monographie und Aufsätze

„Poèmes de la paix et de la guerre“ (1913-1916) – Apollinaires Calligrammes im Französischunterricht der Oberstufe. In: Losfeld, Christophe/Leitzke-Ungerer, Eva (Hrsg.). Hundert Jahre danach ...: La Grande Guerre - Konzepte und Vorschläge für den Französischunterricht und den bilingualen Geschichtsunterricht. Stuttgart: Ibidem 2016, S. 145-163.

La mise en scène du privé dans l’espace public – histoire et fiction dans l’œuvre de Antonio de Guevara (1480?-1545), in: Teixeira Anacleto, Marta (Hrsg.), Topique(s) du public et du privé dans la fiction romanesque d’Ancien Régime, La République des Lettres 58, Louvain-Paris-Walpole, MA: Éditions Peeters 2014, S. 175-185.

Eine revolutionäre Nacht in drei Versionen: La fuite de Varennes im Französischunterricht der Oberstufe. In: Leitzke-Ungerer, Eva/Neveling, Christiane (Hrsg.), Intermedialität im Französischunterricht. Grundlagen und Anwendungsvielfalt. Stuttgart: Ibidem 2013, S. 63-84.

De lo mágio en Calderón a lo sobrenatural de la comedia de magia dieciochesca, in: Tietz, Manfred/ Arnscheidt, Gero/ Baczyńska, Beata (Hrsg.), Calderón y su escuela: variaciones e innovación de un modelo teatral (XV Coloquio Anglogermano sobre Calderón, Wroclaw, 14-18 de julio de 2008), Archivum Calderonianum 12, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2011, S. 59-75.

Dramatischer Text und Film. Didaktische Potenzen des intermedialen Übertragungsprozesses in !Ay, Carmela! von José Sanchis Sinisterra/Carlos Saura, in: Leitzke-Ungerer, Eva (Hrsg.), Film im Fremdsprachenunterricht. Literarische Stoffe, interkulturelle Ziele, mediale Wirkung, Stuttgart: Ibidem 2009, S. 81-96.

Décomposer pour remanier – la mise en nouvelle perspective de textes dramatiques du siècle d’or espagnol: la modalité théâtrale de la refundición, in: Bremer, Thomas/ Schütz, Susanne (Hrsg.), Literature in Cultural Contexts. Rethinking the Canon in Comparative Perspectives, Halle: Martin-Luther-University 2009, S. 69-82.

„Que sepa cada uno lo que conviene a su profesión …”.  Quelques réflexions sur la pensée educative de Gaspar Melchor de Jovellanos (1744-1811), in: Imparato-Prieur, Sylvie (Hrsg.), Écrits de civilité et d’éducation dans l’Europe des Lumières/ Writings on education and courtesy in the period of the Enlightenment, Le Spectateur européen/ The European Spectator (volume 9), Montpellier: Université Paul-Valéry 2007, S. 123-138.

Rupture et déconstruction  des codes de lecture du roman espagnol: le cas du Fray Gerundio de José Francisco Isla (1703-1781), in: Bremer, Thomas/ Gagnoud, Andréa (Hrsg.), Lire l’autre dans l’Europe des Lumières/ Reading the Other in Enlightenment Europe, Le Spectateur européen/ The European Spectator (volume 8), Montpellier: Université Paul-Valéry 2007, S. 121-135.

Fiktionalität und literarische Subjektbildung an der Schwelle zur frühen Neuzeit: Fray Antonio de Guevara (1480-1545), in: Krauss, Henning/ Losfeld, Christophe, van der Meer, Katrin/  Wortmann, Anke (Hrsg.), Psyche und Epochennorm. Festschrift für Heinz Thoma zum 60. Geburtstag, Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2005, S. 175-188.

Gaspar Melchor de Jovellanos auf Mallorca, in: Bremer, Thomas/ Brummert, Ulrike/ Glosch, Kathrin (Hrsg.), Inseln der Romania. Traumbilder und Wirklichkeiten, Halle an der Saale: Verlag Janos Stecovics 2001, S. 159-172.

Marques de l´influence française sur le renouvellement de l´art dramatique en Espagne dans la premiere moitié du XVIIIe siècle, in: Détis, Elisabeth (Hrsg.), Interfaces artistiques et littéraires dans l´Europe des Lumieres/ Artistic and Literary Exchange and relations in Enlightenment Europe,  Le Spectateur européen/ The European Spectator (volume 2), Montpellier: Université Paul-Valéry 2000, S. 223-240.

Sehnsuchtsort Geschichte - Gaspar Melchor de Jovellanos‘ Descripción del castillo de Bellver, in: Bremer, Thomas/ Heymann, Jochen (Hrsg.), Sehnsuchtsorte. Festschrift zum 60. Geburtstag von Titus Heydenreich, Tübingen:  Stauffenburg 1999, S. 103-118.

Die literarische Reflexion der Französischen Revolution im Schaffen des Nicolas-Edme Rétif de la Bretonne (1734-1806). Literaturkonzept und Selbstverständnis eines Schriftstellers im historischen Epochenumbruch. Dissertation (1992), Bonn: Romanischer Verlag  1995. (Monographie)

Rétif de la Bretonne: Des Lumières à la Révolution, in: Etudes Rétiviennes, Bulletin de la Société Rétif de la Bretonne, N° 11 (Dezember 1989), Paris 1989, S. 77-87.

Restif de la Bretonne: "Les Nuits révolutionnaires"/"Nächte der Revolution" (1790/94), in: Wiss. Z. d. Univ. Halle XXXVII´88 G, H.1., S. 102-106.

Herausgeberschaften und Übersetzungen

Bender, Martina/ Bremer, Thomas/ Schütz, Susanne (Hrsg.), GILCAL-Arbeitspapiere zur Iberoromanischen Literatur- und Kulturwissenschaft. Bisher erschienen:

Vol. 1: Thalhammer, Raphael: Die neue Evangelikalisierung in Lateinamerika: Fallbeispiel Brasilien. Die Folha Universal und ihre Bedeutung für den Diskurs der Igreja Universal do Reino de Deus. Halle: GILCAL  2007.

Vol. 2: Schildt, Janine: Evo Morales: Die Konstitution einer neuen lateinamerikanischen Heldenfigur. Halle: GILCAL  2007.

Soto Arango, Diana/ Puig-Samper, Miguel Ángel/ Bender, Martina/ González-Ripoll, María Dolores (Editores), Recepción y difusión de Textos Ilustrados. Intercambio científico entre Europa y América en la Ilustración, Aranjuez:  Ediciones Doce Calles 2002.

Restif de la Bretonne, Die Nächte von Paris, 1789-1793, Bibliothek des 18. Jahrhunderts, Leipzig: Gustav Kiepenheuer Verlag Leipzig und Weimar 1989, Mitdruck: Beck´sche Verlagsanstalt München und Büchergilde Gutenberg, Frankfurt/M. und Wien. (Übersetzung und Herausgabe)

Rezensionen

Lange, Wolf-Dieter/ Matzat, Wolfgang (Hrsg.), "Sonderwege in die Neuzeit. Dialogizität und Intertextualität in der spanischen Literatur zwischen Mittelalter und Aufklärung," Bonn: Romanistischer Verlag 1997, in: Referatedienst zur Literaturwissenschaft 31 (1999), S. 573-578.

Matzat, Wolfgang (Hrsg.), "Peripherie und Dialogizität. Untersuchungen zum realistisch-naturalistischen Roman in Spanien", Tübingen: Gunter Narr Verlag 1999, in: Referatedienst zur Literaturwissenschaft 28 (1996), S. 467-470.

Jacobs, Helmut C., "Schönheit und Geschmack. Die Theorie der Künste in der spanischen Literatur des 18. Jahrhunderts", Frankfurt/M.: Vervuert Verlag 1996, in: Referatedienst zur Literaturwissenschaft 29 (1997), S. 527-530.

Lüsebrink, Hans-Jürgen/ Siepe, Hans T. (Hrsg.), "Romanistische Komparatistik. Begegnungen der Texte- Literatur im Vergleich", Frankfurt a. M. u.a.: Peter Lang 1993, in: Comparativ. Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung, Jg. 5, H. 5 (1995), S. 146-152.

Zum Seitenanfang