Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Forschung

Geleitete Drittmittelprojekte

Neues DFG-Projekt ab 2017, geleitet mit Prof. Dr. Gisela Febel (Bremen) und PD Dr. Natascha Ueckmann, in Zusammenarbeit mit der Sorbonne und der Université des Antilles: Transatlantische Ideenzirkulation und -transformation: Die Wirkung der Aufklärung in den neueren frankokaribischen Literaturen. Mehr

Ab 2009 Ko-Leitung des deutsch-französischen Korpusprojektes CIEL (DFG/ANR), gemeinsam mit den Universitäten Freiburg, Paris Ouest-Nanterre, Lyon und Louvain-la-Neuve

2004-2006 Ko-Leitung des durch die Thyssen-Stiftung geförderten interdisziplinären Forschungsprojekts Performative Aushandlungen und Konstruktionen von Identitäten in einer hybriden Kultur: Das Beispiel Mauritius, in Zusammenarbeit mit dem Ethnologen Burkhard Schnepel (Halle). In diesem Rahmen verschiedene Feldforschungen auf Mauritius

1996-2002 Leitung des Landesforschungsprojekts Entwicklungen der amerikanischen Romania: Antillenfran­zösisch und Chilespanisch im Vergleich

Tagungen und Kolloquien

LANGUES EN CONTACT: LE FRANÇAIS À TRAVERS LE MONDE
Internationaler Kongress vom 16. bis 18. September 2011, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Unter großer internationaler Beteiligung widmete sich der Kongress Sprachkontaktphänomenen in der Frankophonie. Im Mittelpunkt standen vor allem die Bilanzierung und Systematisierung aktueller Forschungsergebnisse unter makroanalytischer und ökolinguistischer Perspektive.

Laufende Habilitations- und Dissertationsprojekte

Dr. Steve Pagel

Habilitationsprojekt: Die Wurzeln der Kontaktlinguistik: Zur Entstehung des Sprachkontaktparadigmas in der Sprachwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Romanistik

Jelena Deising

Dissertationsprojekt: Die Sprachökologie von Puerto Rico: Spanische Sprachvariation - Kommunikation – Kontakt

Anna Mansfeld

Dissertationsprojekt: Das Spanische im Kontext multipler Mehrsprachigkeit: die Sprachökologie von Guatemala

Juliane Bucher

Dissertationsprojekt: Blockierte Kommunikation in polykulturellen und intergenerationellen Kontexten. Zum Wechselverhältnis von Kommunikationskulturen in einem deutschen Mehrgenerationenhaus und einer mauritischen Familie.
Abstract_Bucher.pdf (19,1 KB)  vom 05.10.2010

Robert Krahl

Dissertationsprojekt: Französische Sprachnormen als kulturelle Handlungsmuster. Von ihrer Propagierung im 18. Jahrhundert bis zu ihrer Einbettung in kommunikatives Alltagshandeln im 19. Jahrhundert
Abstract_Krahl.pdf (59,4 KB)  vom 01.06.2012

Navingcoomar Neerputh

Dissertationsprojekt: Morphologie du bhojpouri de l’île Maurice

Abgeschlossene Promotionen der letzten Jahre

Dr. Alla Klimenkowa

Thema der Dissertation: Sprachkontakt und lexikalische Innovation in der karibischen Kontaktzone: die Beispiele bozal, cimarrón und criollo

Publikation 2017 bei Buske: Hamburg (Kreolische Bibliothek Bd. 28) unter demselben Titel

Dr. Tabea Salzmann

Thema der Dissertation: Sprachliche Variation im Kontext von Migration und urbanem Raum: ökologische Typisierungen spanischer Kommunikation

Publikation 2014 bei Peter Lang, Frankfurt/M.:
Language, Identity and Urban Space: The Language Use of Latin American Migrants   

Dr. Steve Pagel

Thema der Dissertation: Spanisch in Asien und Ozeanien

Publikation 2010 bei Peter Lang: Frankfurt/M. unter demselben Titel
Abstract_Pagel_Diss.pdf (94 KB)  vom 01.07.2015

Zum Seitenanfang