Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Stefano Sasso

Sprachpraxis Italienisch

Biographisches

Foto Dr. Stefano Sasso

Foto Dr. Stefano Sasso

1988-90      
Lehrtätigkeit in Italien an staatlichen Mittelschulen und Gymnasien in den Fächern italienische Literatur, Sprache und Geschichte

1990 bzw. 1991       
Abschluss des Studiums (Dottore in lettere) am Institut für Filologia Romanza (Dipartimento di romanistica), Facoltà di Lettere e Filosofia der Università degli Studi di Padova – Italien

1988 – 1995       
Mitarbeiter in der Redaktion der  Tageszeitung Nuova Vicenza (Kultur), der Wochenzeitung Il 2000 Vicenza (Kultur), der Wirtschafts-Fachzeitung Industria Vicentina (herausgegeben von der Associazione Industriali della Provincia di Vicenza)

SS 1994
Lehraufträge für italienische Literaturwissenschaft an der Universität Halle-Wittenberg (bis WS 94/95), für italienische Sprache an der Universität Leipzig (bis WS 96/97) und für italienische Kultur und Sprache an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (bis SS 2001)

1995       
Sprachkurs am Goethe-Institut München

SS 1995 – WS 2000      
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Italienische Literaturwissenschaft an der Universität Halle-Wittenberg

1996      
Offizielle Ehrung des XII° Montecchio-Preises (1997) für deutsch-italienische Kulturarbeit

2000       
Promotion zum Dr. phil. in Romanischer Literaturwissenschaft (Italianistik)

Seit 2001      
Leiter des italienischen Lektorats der Universität Halle-Wittenberg

2009
Beauftragter für die Beziehungen des Instituts für Romanistik mit dem Centro Internazionale di Studi di Architettura „Andrea Palladio“ (Italien) für die Stages der Studierenden der Italianistik


Publikationen (Auswahl)

1990. Stilistica, metrica e retorica della lingua italiana (Tesi di Laurea): “Il verso di Vittorio Sereni da Frontiera a Stella Variabile”, A.a.: 1989-90, S. 494; einsehbar in der "Sala Folena" (Circolo filologico padovano), Università degli Studi di Padova.

1990. Giacomo Zanella, ancora tutto da studiare, in: Nuova Vicenza Cultura, 11.90

1990. Meneghello e il suo „de vulgari eloquentia“, in: Nuova Vicenza Cultura, 12.90

1991. Sereni, poesia per amica, in: Nuova Vicenza Cultura, 01.91

1991. De Chirico, le parole come immagini surreali, in: Nuova Vicenza Cultura, 05.91

1991. „Un altro mare“ di Claudio Magris. Il lungo tuffo nel presente, in: Nuova Vicenza Cultura, 11.91

1992. Thomas Bernhard, parole ferite dall’ascia, in: Nuova Vicenza Cultura, 04.92

1992. Nasce di nuovo l’antica biblioteca, in: Nuova Vicenza Cultura, 05.92

1992. Andrea Pelosi: Il credito degli occhi, in: Nuova Vicenza Cultura, 07.92

1992. L’anima veneta è nel guado, in: Nuova Vicenza Cultura, 09.92

1993. Le „Enneadi“ di Plotino nella traduzione di G. Faggin (Intervista), in: Il 2000, 05.93

1996. Vittorio Sereni - Il colore del vuoto / Die Farbe der Leere, Leipzig, Carivari (Gedichtanthologie italienisch-deutsch). Herausgeber und Einführung: Stefano Sasso; Übersetzung: Elisabeth Fruth / Stefano Sasso.

1997. Giorgio Cavallini: Parole d`autore. Usi stilistici da Boccaccio a oggi, in: Romanische Forschungen 109, Heft 2, S. 332-333

2000. Dante e Petrarca: Due paradigmi per la poesia italiana del secondo Novecento, in: E. Werner, S. Schwarze (Hrsg.), Fra toscanità e italianità. Lingua e letteratura dagli inizi al Novecento, Tübingen/Basel: Francke, S. 224-242

2001. Piovenes Koffer: Schreibstrategien eines norditalienischen Autors auf der Reise durch Sizilien und Sardinien, in: T. Bremer, U. Brummert, K. Glosch (Hrsg.), Inseln der Romania. Traumbilder und Wirklichkeiten, Halle/Saale: Verlag Janos Stekovics, S. 91-102

2002. Vittorio Sereni tra „canzoniere“ e „diario“. Alla riscoperta di un percorso poetico (1935 - 1952), Hamburg: Kovac, S. 362

2003. Vitaliano Trevisan, I quindicimila passi, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 35, S. 177-180

2004. Attilio Brilli, Un paese di romantici briganti. Gli italiani nell’immaginario del Grand Tour, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 37, S. 152-155

2005. Inettitudine e superomismo, ironia e indifferenza ne I colloqui di Guido Gozzano, in: H. Krauss, C. Losfeld, K. Van Der Meer, A. Wortmann (Hrsg.), Psyche und Epochennorm, Heidelberg: Winter, S. 325-340

2006. Canoni letterari e identità nazionale, in: S. Schwarze (Hrsg.), Siamo una nazione? Nationales Selbstverständnis im aktuellen Diskurs über Sprache, Literatur und Geschichte Italiens, Tübingen: Stauffenburg, S. 87-102

2006. Gilberto Lonardi, Il fiore dell’addio. Leonora, Manrico e altri fantasmi del melodramma nella poesia di Montale, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 41, S. 155-157

2007. Umberto Eco, A passo di gambero. Guerre calde e populismo mediatico, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 43, S. 143-145

2007. Intervista a Paolo Di Stefano (Feuilletonist und Korrespondent des „Corriere della Sera“), in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 43, S. 138-142

2008. Kleider machen Leute. Die Veränderungen der italienischen Mode in den letzten zwanzig Jahren, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 45, S. 113-126

2008. Beppe Severgnini, L'italiano. Lezione semiserie, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 45, S. 170-172

2009. Una religiosità laica. Montale e Sereni nella crisi di civiltà del secondo Novecento, in: T. Bremer/S. Schütz (Hrsg.), Literature in Cultural Context. Rethinking the Canon in Comparative Perspectives, Halle: Martin-Luther-Universitäts-Verlag, S. 41.67.

2009. Die italienische Gesellschaft der letzten vierzig Jahre in La meglio gioventù von Marco Tullio Giordana, in: E. Leitzke-Ungerer (Hrsg.), Film im Fremdsprachenunterricht. Literarische Stoffe, interkulturelle Ziele, mediale Wirkung, Stuttgart: Ibidem, S. 205-219

2009. Calabresi, Sofri und die Familien der Terrorismusopfer in Italien, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart 47, S. 127-142.

2010. Wir und sie. Die Intellektuellen Italiens über ihr Land, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart, „Italien 1861-2011: Einheit und Vielfalt“ - Nr. 50, S. 123-144.

2011. Roberto Esposito, Pensiero vivente. Origine e attualità della filosofia italiana, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart, „Philosophie in Italien“ - Nr. 51, S. 159-161.

2012. Nell’italiano e oltre. Le opzioni linguistiche di tre autori contemporanei: Meneghello, Zanzotto, Bandini, in: T. Bremer/A. Schiller (Hrsg.), Dialekt und Standardsprache: Europa und Italien. Kolloquium zum 60. Geburtstag von Edeltraud Werner, Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang, S. 195-215.

2012. Eine Reise in die italienische Kultur. Se hai una montagna di neve tienila all’ombra, ein Film von Elisabetta Sgarbi, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart, „Justiz in Italien“ - Nr. 53, S. 135-142.

2012. Valerio Magrelli, Il Sessantotto realizzato da Mediaset. Un dialogo agli inferi, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart, „Justiz in Italien“ - Nr. 53, S. 143-146.

2013. Umberto Eco, Costruire il nemico e altri scritti occasionali, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart, „Fotografie in Italien“ - Nr. 55, S. 142-146.

2013. Umberto Eco, Il costume di casa: evidenze e misteri dell’ideologia italiana negli anni sessanta, in: Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart, „Fotografie in Italien“ - Nr. 55, S. 142-146.

2015. Bodei, Remo, Immaginare altre vite, realtà, progetti, desideri: Milano, Feltrinelli, 2013 und Bodei, Remo, Generazioni, età della vita, età delle cose: Roma, GLF Editori Laterza, 2014, in: Zibaldone : Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart, “Feiern und Festkultur in Italien”, Nr. 59, S. 145-149

Vorträge/Ringvorlesungen /Kolloquien (Auswahl)

Le parole e le cose. La letteratura italiana del secondo dopoguerra
(05.05.1989, Casa di cultura popolare, Vicenza, Italien)

I romanzi di Giovanni Verga. La letteratura di fine `800 in Sicilia
(11.05.1990, Liceo classico A. Pigafetta, Vicenza, Italien)

Tra `800 e `900: la poesia di D`Annunzio e Gozzano
(17.05.1991, Associazione studenti e Università, Vicenza/Padova, Italien)

L`inettitudine felice. I romanzi di Italo Svevo
(29.05.1992, Istituto tecnico B. Boscardin, Vicenza, Italien)

La poesia di Eugenio Montale
(17.05.1993, Associazione studenti e Università, Vicenza/Padova, Italien)

Dante e Petrarca: due paradigmi per la poesia italiana del secondo Novecento
(Lingua Toscana - Lingua Italiana: Kolloquium der Romanischen Institute der Universität Halle-Wittenberg und der Università degli Studi di Pisa, 3./4. Mai 1996, Halle)

Guido Piovene: Ein Norditaliener auf Reisen in südlichen Inseln
(Ringvorlesung "Romanische Inseln des Mittelmeeres", SoS 1996, Univ. Halle-Wittenberg)

Vittorio Sereni - Il colore del vuoto / Die Farbe der Leere
(Haus des Buches, Leipzig, 25.04.96)

Dichtung der Resistenza - Der Widerstand der Dichtung
(Don Camillo auf der Vespa - Geschichte und Kultur der italienischen Nachkriegszeit  1943- 1963,
Italienische Studientage, 03.11.1997, Univ. Halle-Wittenberg)

Centenario montaliano, Universität Halle-Wittenberg, 28.01.97

Vittorio Sereni - Il colore del vuoto / Die Farbe der Leere
(Europäisches Gymnasium Leopoldinum, Passau, 10.97)

La furbizia dell’intelligenza. Un’introduzione al „Decamerone“ di G. Boccaccio
(Univ. Halle-Wittenberg, 06.1998, Introduzione alla settimana teatrale dedicata all’opera di Giovanni Boccaccio)

Vittorio Sereni - Il colore del vuoto / Die Farbe der Leere
(Galerie Fünf Sinne, Halle, 05.02.98)

Canoni letterari e identità nazionale
(Siamo una nazione? - Nationales Selbstverständnis im aktuellen Diskurs über Spache, Literatur und Geschichte Italiens, Italienische Studientage, 25.-26. Oktober 2002, Univ. Halle-Wittenberg)

Montale, mito politico-culturale nell’Italia del dopoguerra
(„Borghesie“, Italienische Studientage, Univ. Halle-Wittenberg, Institut für Romanistik, 06.2004)

Montale und Sereni: Die Krise in der italienischen Dichtung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts
(XXIX. Romanistentag Saarbrücken, 25.-29.09.2005)

Vitaliano Trevisan, Il ponte. Un crollo
(Buchpräsentation, Auditorium di Palazzo Bomben, Fondazione Benetton, Treviso, 10.03.2007)

Vitaliano Trevisan, Il ponte. Un crollo
(Buchpräsentation, Univ. Halle-Wittenberg, Institut für Romanistik, 25.04.2007)

Die italienische Gesellschaft der letzten vierzig Jahre in La meglio gioventù von Marco Tullio Giordana
(Tagung "Film im Fremdsprachenunterricht", Univ. Halle-Wittenberg, Institut für Romanistik, 07.11.2008)

Nell’italiano e oltre. Le opzioni linguistiche di tre autori contemporanei: Meneghello, Zanzotto, Bandini
(Univ. Halle-Wittenberg, Institut für Romanistik: "Dialekt und Standardsprache: Europa und Italien. Kolloquium zum 60. Geburtstag von Edeltraud Werner", 13.04.2011)

Crepuscolarismo e Futurismo: opposizione, integrazione, tradizione.
(Univ. Halle-Wittenberg, Institut für Romanistik: "150 anni Italia unita - Cultura ufficiale, culture alternative (1861-2011)", Italienischer Studientag 02.11. 2011)

Il giovane e il vecchio. Evoluzioni tematiche e stilistiche di alcuni autori italiani e il caso di Valerio Magrelli (Univ. Halle-Wittenberg, Institut für Romanistik: "In veste leggera. Umorismo e comicità nella cultura italiana", Italienischer Studientag 20.11.2014)

Mitorganisation und Vortrag

Giornata di studi italiani e di aggiornamento per insegnanti d’italiano
Italienischer Studien- und Lehrerfortbildungstag 27. Mai 2008

Archiv: Tagungen etc.

Lesung und Diskussion mit dem italienischen Autor Vitaliano Trevisan am
3.6.2010
Ital Lesung Trevisan.pdf (91,5 KB)  vom 02.06.2010

Tagung La cultura italiana am 28.5.2008
Tagung La cultura italiana.doc (339 KB)  vom 04.05.2008

Zum Seitenanfang